Sie sind hier: Region >

Informationsabend: Optimierte Heizungs- und Lüftungstechnik



Braunschweig

Informationsabend: Optimierte Heizungs- und Lüftungstechnik


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. In der Reihe der Informationsabende über Energieoptimierte Gebäude findet am Dienstag, 20. November, um 17.30 Uhr der 5. Vortrag im Rathaus, Platz der Deutschen Einheit 1, Raum A 1.63, statt. Diesmal geht es um „Energieoptimierte Heizungs- und Lüftungstechnik“. Das teilt die Stadt Braunschweig mit.



Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen erteilen die städtische Energieberatung (Telefon 0531/470-3945) und die Verbraucherzentrale Niedersachsen (Telefon 0531/ 1231130) oder die Internetseite www.braunschweig.de/klimaschutz.

Der Blick in Braunschweigs Heizungskeller liefert ein Bild von manchmal sehr alten und wenig effizienten Heizungsanlagen. Die Optimierung oder der Austausch der Heizung hat ein hohes Heizkosteneinsparpotential, und die geringeren Treibhausgasemissionen sind ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz. Der Informationsabend „Energieoptimierte Heizungs- und Lüftungstechnik“ bietet einen Überblick über verschiedene technische Anlagensysteme zur Gebäudeheizung, Warmwasserbereitung und Wohnraumlüftung, sowie den Fördermöglichkeiten für effiziente und mit erneuerbaren Energieträgern betriebene Wärmeerzeuger.

Die Vortragsreihe wird von der Energieberatung der Stadt Braunschweig und der Verbraucherzentrale Niedersachsen gemeinsam veranstaltet. Es referieren Margrit Zawieja von der Verbraucherzentrale Niedersachsen und Energieberater Wulf Groth.


zur Startseite