Braunschweig

Informationsabend zum „Behindertentestament“



Artikel teilen per:

01.11.2017

Braunschweig. Zu einem Informationsabend mit dem Thema „Behindertentestament“ lädt die Lebenshilfe-Stiftung Braunschweig am Donnerstag, 16. November 2017, um 18.30 Uhr, in die Kaiserstraße 18 ein.



Referent ist Rechtsanwalt und Notar Andreas Janßen von der Kanzlei Appelhagen. In seinem Vortrag geht es vor allem darum, wie ein behindertes Kind im Erbfall abgesichert werden kann und die finanziellen Mittel geschützt werden können. Darüber hinaus wird die wirkungsvolle Arbeit der Lebenshilfe-Stiftung Braunschweig vorgestellt.

Der Eintritt ist frei, Gäste sind herzlich willkommen.


zur Startseite