whatshotTopStory

Insolvenzen in Wolfsburg nehmen deutlich zu

von Bernd Dukiewitz


Besonders die Privatinsolvenzen stiegen an. Symbolfoto: Pixabay
Besonders die Privatinsolvenzen stiegen an. Symbolfoto: Pixabay Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

28.02.2017

Wolfsburg. Das Landesamt für Statistik Niedersachsen veröffentlichte nun die Zahlen für die Insolvenzen im vergangenen Jahr - und Wolfsburg hat dabei nicht gut abgeschnitten. 199 Pleiten wurden gemeldet, fast ein Viertel mehr als noch im Jahr zuvor.


2015 wurden insgesamt nur 160 Insolvenzen gemeldet. Während die Zahl der Unternehmenspleiten mit 14 unverändert blieb, ist die Entwicklung bei der Verbraucherinsolvenzen umso besorgniserregender. Von 123 Offenbarungseiden in 2015 ging es hoch auf 157 Fälle - ein sattes Plus von 27,6 Prozent.

Auch bei der (ehemals) selbstständigen Unternehmern sah es nicht viel besser aus. Waren es 2015 noch 23 Fälle, musste 2016 schon 27 Mal die Pleite eingestanden werden - 17,4 Prozent Steigerung.


zur Startseite