Sie sind hier: Region >

Integration geht durch den Magen: Zweite Runde beim Kochabend



Braunschweig

Integration geht durch den Magen: Zweite Runde beim Kochabend


Foto: An 10 April steht wieder ein Welcome-Dinner an. Madina Rostaie
Foto: An 10 April steht wieder ein Welcome-Dinner an. Madina Rostaie

Artikel teilen per:

Braunschweig. Am 10. April  kann wieder geschlemmt, gekocht und gequatscht werden: Denn das Welcome Dinner Braunschweig veranstaltet, in Kooperation mit Genusskurator und dem Torhaus Nord e.V., erneut einen Kochabend für interessierte Braunschweiger, Migranten und Geflüchtete.








„Wichtig sind für uns Begegnungen auf Augenhöhe“, erklärt Madina Rostaie, Projektkoordinatorin, „Dabei soll das gemeinsame Kochen und Essen in lockerer und geselliger Atmosphäre die Teilnehmer verbinden.“ Der Kochabend bietet außerdem Raum für persönliche Gespräche, in denen sich über die Kultur, Bräuche und Essgewohnheiten anderer ausgetauscht werden kann. Besucher können sich über einen Abend mit einer kulinarischen Reise durch die Küchen der Welt freuen. Beginn der Veranstaltung ist um 18.30 Uhr. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Teilnahme nur nach Voranmeldung möglich. Fragen oder Anmeldungen bitte an: anmeldung@welcome-dinner-bs.de




zur Startseite