Wolfenbüttel

Interkulturelle Höfe – Gemeinsam feiern an der Marienkirche


Am 11. August gibt es wieder die Interkulturellen Höfe. Foto: Oliver Ding
Am 11. August gibt es wieder die Interkulturellen Höfe. Foto: Oliver Ding Foto: Ding

Artikel teilen per:

09.08.2017

Wolfenbüttel. Die Sommerpause der Veranstaltungsreihe „Interkulturelle Höfe“ ist vorbei! 
Der nächste „Hof“ findet am kommenden Freitag, den 11. August 2017 von 17 bis 19 Uhr auf der Wiese der Wolfenbütteler Marienkirche am Kornmarkt statt.


Das Fest wird von Ehrenamtlichen des Projekts „Peers helfen – Selbstbestimmt im neuen Land“ der Freiwilligenagentur Wolfenbüttel selbst organisiert. Es gibt syrische Spezialitäten zu naschen und arabische Musik zu hören. Außerdem werden Gedichte und Geschichten von Geflüchteten präsentiert. 
Des Weiteren informieren die Freiwilligen über die Kultur, Geschichte und aktuelle politische Situation ihrer Heimatländer Bosnien, Syrien und Sudan.

Die beiden Projektkoordinatorinnen, Madeleine Martin und Axel Klingenberg, freuen über viele Besucherinnen und Besucher – und auf anregende Gespräche in lockerer Atmosphäre!

Weitere Informationen zum Projekt „Peers helfen – Selbstbestimmt im neuen Land“ finden Sie auf www.freiwillig-engagiert.de/frauenpower.


zur Startseite