Wolfenbüttel

„Interkulturelle Höfe“ mit der Freiwilligenagentur


„Interkulturelle Höfe“ finden am 10 Juni bei der Freiwilligenagentur statt. Foto: Anke Donner
„Interkulturelle Höfe“ finden am 10 Juni bei der Freiwilligenagentur statt. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

02.06.2016


Wolfenbüttel. Die Stadt Wolfenbüttel bietet, zusätzlich zu den erfolgreichen „Willkommens-Cafés“, eine weitere Möglichkeit zur Begegnung von Bürgern mit Flüchtlingen an. In der Veranstaltungsreihe "Interkulturelle Höfe" sind Bürger zu netten Gesprächen in entspannter Atmosphäre eingeladen. Bei einem Getränk gemeinsam mit Menschen mit und ohne Hintergrund lernen sie jeden zweiten und vierten Freitag auch die Arbeit des jeweiligen Gastgebers kennen.

Die nächste Veranstaltung findet am Freitag, den 10. Juni 2016 von 17 bis 19 Uhr auf der Wiese zwischen Pfarrheim und der Marienkirche, Michael-Praetorius-Platz 9, 38300 Wolfenbüttel, statt. Gastgeber ist die Freiwilligenagentur, die in der benachbarten Kleinen Kirchstraße ihr Büro hat, und zahlreiche interkulturelle Projekte anbietet. Die „Sir Henry Band“ wird die Veranstaltung musikalisch begleiten. Sie bietet einen Querschnitt aus Eigenkompositionen und Cover-Stücken von Hits der letzten Jahrzehnte. Es wird gemeinsam geklönt und getanzt. Zum leiblichen Wohl wird interkultureller Fingerfood gereicht. Alle Bürger sind recht herzlich zu einem regen Austausch eingeladen. Weitere Informationen unter: www.freiwillig-engagiert.de. Anmeldungen sind nicht notwendig. Fragen bitte an die Freiwilligenagentur Wolfenbüttel unter 05331/9920921 oder per Mail an m.fehst@freiwillig-engagiert.de.


zur Startseite