Interkulturelles Familien Netzwerk – „Medienkompetenz“


Symbolbild: Sina Rühland.
Symbolbild: Sina Rühland. Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

14.10.2016

Peine. Wie die Stadt Peine bekannt gibt, findet im Rahmen des Interkulturellen Familien Netzwerks Stadt Peine am 27. Oktober von 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr die Veranstaltung „Medienkompetenz - Wie schütze ich mein Kind vor Gefahren im Internet?“ im Familienzentrum Peine-Ost statt.


Es handelt sich um eine gemeinsame Veranstaltung des Familienzentrums Peine-Ost und des MigrantenElternNetzwerks Stadt Peine. Die Referentin, Frau Forouzan Rajabi, Eltern-Medien-Trainerin von der Lan
desstelle Jugendschutz, informiere über Möglichkeiten und Risiken und gäbe Anregungen für die Medienerziehung zu Hause. Die Veranstaltung böte zudem Raum für Diskussionen und Austausch untereinander. Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei. Anmeldungen erfolgen bei Jennifer El-Bira, Mitarbeiterin der Beauftragten für Gleichstellung, Familie und Integration der Stadt Peine per 
E-Mail an "jennifer.el-bira@stadt-peine.de" oder unter der Telefonnummer 05171/49 348 und bei Michaela Fischer, Leiterin des Familienzentrums Peine-Ost, per E-Mail an "michaela.fischer@stadt-peine.de" oder unter der Telefonnummer: 05171/48 45.


zur Startseite