Sie sind hier: Region >

Interkulturelles Grillfest im Salawo-Gemeinschaftsgarten



Wolfenbüttel

Interkulturelles Grillfest im Salawo-Gemeinschaftsgarten


Bereits vergangenes Jahr waren die Interkulturellen Höfe im Salawo-Gemeinschaftsgarten sehr gut besucht. Foto: Stadt Wolfenbüttel
Bereits vergangenes Jahr waren die Interkulturellen Höfe im Salawo-Gemeinschaftsgarten sehr gut besucht. Foto: Stadt Wolfenbüttel

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Im Rahmen der Interkulturellen Höfe findet am Freitag, 10. August, von 17 bis 19 Uhr, im Salawo-Gemeinschaftsgarten im Kleingartenverein Katzenmeer ein „Interkulturelles Grillfest“ statt. Das teilt die Stadt Wolfenbüttel mit.



Bei hoffentlich spätsommerlichen Temperaturen möchte das Salawo-Team mit interessierten Menschen dieses Jahr ein besonderes Fest feiern, indem interkulturelle Gerichte im Mittelpunkt stehen. Gäste dürfen an diesem Tag auch eigenes Halal-Fleisch mitbringen. Für das leibliche Wohl sorgt zusätzlich ein interkulturelles Buffet. Für die kleinen Besucherinnen und Besucher wird es an diesem Nachmittag Kinderschminken, Henna-Malerei und eine Kinderbetreuung geben.

Der Garten, der sich im Kleingartenverein Katzenmeer befindet, wird von Familien mit Fluchterfahrungen genutzt, um eigenes Gemüse und Obst anzubauen oder ihre Freizeit zu verbringen. Der Kleingarten bietet vielfältige Möglichkeiten, dass sich einheimische und geflüchtete Menschen begegnen und voneinander interkulturelle Methoden des Gärtners kennenlernen können. Personen, die sich gern ehrenamtlich im Salawo-Gemeinschaftsgarten engagieren möchten, können sich gern unter der Rufnummer 05331 9846-333 oder salawo@awo-wolfenbuettel.de melden.

Der Salawo-Gemeinschaftsgarten befindet sich im Kleingartenverein Katzenmeer e. V., Eingang Am Bache, Garten-Nr. 104.


zur Startseite