Wolfenbüttel

Interkulturelles Sommerfest


Foto: Stadt Wolfenbüttel
Foto: Stadt Wolfenbüttel

Artikel teilen per:

14.07.2016


Wolfenbüttel. Am Samstag, 23. Juli 2016, 14 bis 17 Uhr, findet auf dem Gelände der Gemeinschaftsunterkunft Okeraue (Lange Straße 30), ein interkulturelles Sommerfest statt. Neu- und Alt-Wolfenbütteler sind eingeladen, sich in entspannter Atmosphäre zu begegnen.

Natürlich ist auch für ein unterhaltsames Rahmenprogramm gesorgt. So präsentieren sich mehrere Sportvereine im Rahmen des Festes mit ihrem Angebot. Aufgebaut sind ein Übungsboxring, wer mag, darf seine Treffsicherheit beim Torwandschießen beweisen oder gleich an einem Fußballprobetraining teilnehmen. Seinen Kopf kann man nicht nur beim Fußball, sondern auch beim Schach einsetzen. Für die jüngeren Besucher gibt es eine Hüpfburg und Kinderschminken. Außerdem werden die in der Stadt Wolfenbüttel untergebrachten Geflüchteten ihre Länder und Traditionen mit Plakatwänden vorstellen. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt. Vom Willkommens-Café gibt es Kaffee und Kuchen, zudem gibt es Waffeln und leckere Speisen vom Grill.


zur Startseite