whatshotTopStory

Internationale Begegnung bei Frühstück und Tanz

von Alec Pein


Anlässlich des Weltfrauentags am 8. März luden die Gleichstellungsbeauftragten von Stadt und Landkreis zum internationalen Frühstück ein. Foto: Alec Pein
Anlässlich des Weltfrauentags am 8. März luden die Gleichstellungsbeauftragten von Stadt und Landkreis zum internationalen Frühstück ein. Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

12.03.2016


Goslar. Am Frühstückstisch kamen am Samstag Frauen aus Goslar und aller Welt zusammen. Die Gleichstellungsbeauftragten von Stadt und Landkreis hatten zum internationalen Frühstück eingeladen und durften im Kreishaus rund 60 Frauen begrüßen.

Anlässlich des Weltfrauentags am 8. März luden Theresia Menzel-Meer, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreis Goslar, und Vera Tietz, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Goslar, zum gemütlichen Beisammensein ein. Ab 10 Uhr wurden gemeinsam Brötchen, Getränke gefrühstückt. Internationale Speisen steuerten einige Besucherinnen dem Buffet bei. Danach wurde zum gemeinsamen Tanz aufgefordert: Bei Kreis- und Reihentänzen begegneten sich viele der Frauen noch einmal in Bewegung.


Nach dem Frühstück auf ein Tänzchen: Frühstück und Tanzrunde waren am Samstag im Kreishaus gut besucht. Foto:






zur Startseite