Sie sind hier: Region >

Internationaler Familientag im Herzog Anton Ulrich-Museum



Braunschweig

Internationaler Familientag im Herzog Anton Ulrich-Museum


Archivfoto: Anke Donner
Archivfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Braunschweig. Am Sonntag, den 6. Mai, lädt das Herzog Anton Ulrich-Museum von 11 bis 18 Uhr zu einem internationalen Familientag ein. Interessierte aus aller Welt, aus der Region und aus Braunschweig können das Museum und seine internationalen Facetten kennenlernen, heißt es in einer Pressemitteilung der Niedersächsischen Landesmuseen Braunschweig.



Zahlreiche Mitmach-Aktionen bieten Familien und Kindern die Möglichkeit, z.B. die Kultur, Kleidung oder Schrift verschiedener Nationen kennenzulernen. So können die großen und kleinen Besucherinnen und Besucher an verschiedenen Stationen u.a. kurdische Trachten anprobieren, „Blumen und Früchte“ malen, ein chinesisches Puzzle-Spiel herstellen oder etwas über die griechische Mythologie erfahren. Zudem geben Kurzführungen mit Übersetzungen in verschiedenen Sprachen (u.a. Englisch, Spanisch, Türkisch, Kurdisch und Arabisch) internationale Einblicke in die Welt der Kunst. Landestypische Musik und Tanzdarbietungen runden das Programm ab. Unter freiem Himmel erwarten die Besucherinnen und Besucher außerdem kulinarische Spezialitäten aus aller Welt.

Der Eintritt beträgt an diesem Tag nur 1 Euro. Weitere Informationen gibt es unter: www.3landesmuseen.de


zur Startseite