Sie sind hier: Region >

Internationaler Museumstag und Offenes Atelier



Wolfsburg

Internationaler Museumstag und Offenes Atelier


Offenes Atelier im Schloss Wolfsburg. Foto: Ina Hengstler
Offenes Atelier im Schloss Wolfsburg. Foto: Ina Hengstler Foto: Ina Hengstler

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Unter dem Motto "Spurensuche – eine fotografische Entdeckungsreise im und um das Schloss Wolfsburg", lädt die Städtische Galerie Wolfsburg am kommenden Sonntag, den 21. Mai, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr zum offenen Atelier.



Alle Interessierten sind an diesem Tage eingeladen, sich mit den Kunstvermittlerinnen Elke Schulz und Ina Hengstler auf Entdeckungsreise auf einen fotografischen Spaziergang mit einigen Entdeckungen rund um das Schloss Wolfsburg zu begeben.

Das Schloss Wolfsburg - ein Baudenkmal norddeutscher Renaissance - der angrenzende Schlosspark mit der umgebenden Parklandschaft, dem Skulpturenpark und dem Landschaftspark bieten im gleichzeitigen Dialog mit zeitgenössischer Kunst immer wieder ungewöhnliche Ansichten und Ausblicke. Diese werden auf der gemeinsamen Spurensuche erkundet und sicherlich auch entdeckt. Nachdem die Motive fotografisch festgehalten, besondere Motive ausgewählt und ausgedruckt werden, können diese im Anschluss daran sogar noch nachbearbeitet oder übermalt werden. Auf dem Programm - das für die ganze Familie geeignet ist - stehen aber auch noch andere Überraschungen. Denn nach der Spurensuche geht es in die Bürgerwerkstatt und fotografische Experimente stehen dabei im Mittelpunkt.


zur Startseite