whatshotTopStory

Internetbetrug erfolgreich: Opfer verliert mehrere Tausend Euro

Die Täter hatten eine sogenannte Phishing-Mail versendet.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

08.01.2021

Bad Harzburg. Am Mittwoch meldete sich ein Betroffener bei der Polizei, um eine Anzeige zu erstatten. Er hatte zuvor eine gefälschte E-Mail auf dem Computer-Postweg erhalten. Darin wurde er aufgefordert seine Kontodaten zu übermitteln. In einem anschließenden Telefongespräch mit einem Täter gab der Betroffene zwei TAN-Nummern heraus und überwies anschließend mehrere Tausend Euro an die Betrüger. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung.



Es handelt sich hierbei allerdings um Internetbetrüger, die so genannte Phishing-Mails versenden. Sie wollen Empfänger dazu veranlassen, persönliche Daten wie Zugangsdaten, Passwörter, Transaktionsnummern usw. preiszugeben. Durch diese Mails werden die Betroffenen auf professionell gestaltete Internetseiten geleitet.


zur Startseite