Sie sind hier: Region >

Inzidenz der Region: Es geht weiter nach oben



Braunschweig | Gifhorn | Goslar | Helmstedt | Peine | Salzgitter | Wolfenbüttel | Wolfsburg

Inzidenz der Region: Es geht weiter nach oben

Alle Städte und Kreis sind nun im zweistelligen Bereich.

von Anke Donner


Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Region. Die Inzidenz der Region ist weiterhin angestiegen, sie liegt am heutigen Freitag durchschnittlich bei 15,2 und damit auch weiterhin über dem Landesdurchschnitt von 14,9.



Nach wie vor bewegen sich alle Städte und Kreise über dem Wert von 10, aber unter 20. Niedersachsenweit gibt es laut RKI 268 Neuinfektion, in den Städten und Kreisen sind es 33. Am höchsten ist die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Gifhorn mit 19,8. Hier gab es sieben Neuinfektionen. Auch der einzige Todesfall niedersachsenweit wird aus dem Landkreis Gifhorn gemeldet. Auch der Landkreis Goslar hat nun die 10er-Marke überschritten und liegt laut RKI-Angaben heute bei 10,3. Der Landkreis Goslar hatte bereits gestern angekündigt, dass in den kommenden Tagen auch hier mit verschärften Regelungen zu rechnen ist. Auf das Volksfest in Goslar könnte davon betroffen werden - allerdings dann schon ab heute.

In den anderen Städten und Kreisen der Region ist bereits die Stufe 1 des Stufenplanes des Landes in Kraft getreten.


zur Startseite