Sie sind hier: Region >

Inzidenz in der Region leicht gesunken



Braunschweig | Gifhorn | Goslar | Helmstedt | Peine | Salzgitter | Wolfenbüttel | Wolfsburg

Inzidenz in der Region leicht gesunken

Noch immer liegt aber die 7-Tage-Inzidenz über dem Landesdurchschnitt.

von Anke Donner


Symbolfoto
Symbolfoto Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Region. In den Städten und Kreisen der Region ist die Inzidenz im Vergleich zu gestern (17,2) ganz leicht gesunken. Sie beträgt am heutigen Sonntag 17,1. Aber noch immer liegt die 7-Tage-Inzidenz über dem Landesdurchschnitt von 15,8.



Laut RKI werden 147 Neuinfektionen gemeldet, die Städte und Kreise der Region melden 22 Neuinfektionen. Es wurden keine neuen Todesfälle gemeldet. Die höchste Inzidenz der Region hat die Stadt Wolfsburg mit 29,7, gestern lag sie jedoch noch bei 32. Neuinfektionen gab es in Braunschweig (8), Salzgitter (8), Helmstedt (4), Gifhorn (4) und Peine (1). Die niedrigste Inzidenz wurde für den Landkreis Helmstedt mit 7,7 gemeldet.


zur Startseite