Sie sind hier: Region >

Inzidenz in der Region nahezu überall zweistellig



Braunschweig | Gifhorn | Goslar | Helmstedt | Peine | Salzgitter | Wolfenbüttel | Wolfsburg

Inzidenz in der Region nahezu überall zweistellig

Nur ein Landkreis der Region ist weiterhin unter einer Inzidenz von 10.

von Anke Donner


Symbolfoto.
Symbolfoto. Foto: Pixabay

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Region. Die 7-Tage-Inzidenz in der Region bleibt weiterhin zweistellig. Die Inzidenz in der Region liegt heute durchschnittlich bei 12,86 und damit nach wie vor über dem Landesdurchschnitt von 11,3.



Bis auf den Landkreis Goslar, der heute eine 7-Tage-Inzidenz von 1,5 aufweist, haben alle anderen Städte und Kreise der Region die Einstelligkeit bei der Inzidenz verlassen. Die höchste Inzidenz hat die Stadt Salzgitter mit derzeit 18,2. Neuinfektionen melden laut RKI die Stadt Braunschweig (+1), der Landkreis Helmstedt (+1) und der Landkreis Goslar (+1)

Inzwischen gelten in vielen Städten und Kreisen neue Corona-Verordnungen, die bei einer Inzidenz von über 10 in Kraft treten. So haben bereits Braunschweig, Gifhorn und Helmstedt vermeldet, dass nunmehr Maßnahmen in Kraft treten, die vom Land bei einem erhöhten Infektionsgeschehen in Stufe 1 vorgesehen sind.


zum Newsfeed