Sie sind hier: Region >

91-Jährige auf Irrwegen - Polizei zieht Führerschein ein



Wolfenbüttel

91-Jährige auf Irrwegen - Polizei zieht Führerschein ein


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Vermutlich auf Grund ihres hohen Alters verlor eine 91-jährige Autofahrerin aus Braunschweig die Orientierung und fuhr mit ihrem Auto auf ein Privatgrundstück. Dort fuhr sie gegen einen abgestellten Anhänger und


einen Zaun.

Anschließend entfernte sie sich mit ihrem Auto vom Grundstück, um kurze Zeit später wieder auf das Grundstück zu fahren. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Bericht an die zuständige Führerscheinabteilung gefertigt. Von dort wird überprüft, ob die 91-jährige noch zum Führen von Fahrzeugen geeignet ist.


zur Startseite