whatshotTopStory

Isa Genzken zu Besuch im Mönchehaus

von Antonia Henker


Isa Genzken vor dem Mönchehaus Museum, wo sie selbst ihre Werke ausstellen wird. Foto: Antonia Henker
Isa Genzken vor dem Mönchehaus Museum, wo sie selbst ihre Werke ausstellen wird. Foto: Antonia Henker Foto: Antonia Henker

Artikel teilen per:

18.01.2017

Goslar. Die Berliner Künstlerin Isa Genzken besuchte heute das Mönchehaus, wo sie am 7. Oktober den Kaiserring der Stadt als führende Künstlerin der Gegenwart verliehen bekommt.



Zum heutigen Fototermin und einer ersten kurzen Besichtigung der Örtlichkeiten und der Stadt Goslar ist Isa Genzken mit dem Zug aus Berlin angereist. Die Bildhauerin ist die Kaiserringträgerin 2017 und wird im Oktober in der Kaiserpfalz den Kaiserringverliehen bekommen. Das Mönchehaus Museum als Räumlichkeit für Ausstellungen moderner und zeitgenössischer Kunst wird auch Isa Genzken als Inspiration für die Ausstellung ihrer Werke dienen.

Die Jury begründet ihre Entscheidung, den Kaiserring dieses Jahr der Berliner Künstlerin zu verleihen, mit Genzkens realistischen und seit Jahrzehnten einzigartigen, führenden Art, moderne Kunst auf Augenhöhe zu vermitteln. "Ungeschönt, punkig, aber nie ohne Humor ermöglichen ihre Fotographien, Installationen und Skulpturen uns, der Wahrheit ein Stück näher zu kommen", so der weitere Wortlaut der Jury.


Lesen Sie mehr über Isa Genzken und den Kaiserring:


https://regionalgoslar.de/renommierter-kaiserring-geht-an-berliner-bildhauerin/


zur Startseite