Goslar

"i,Slam" im St. Jakobushaus - „Jugend, (M)macht, Schule“


Logo: i,Slam
Logo: i,Slam

Artikel teilen per:

23.10.2018

Goslar. Egal ob religiöse, politische oder alltägliche Themen, der i,Slam, eine muslimische Version des Poetry Slam, stellt einen kreativen und innovativen Beitrag der Bildung dar. Am Samstag, den 17. November 2018, wird Dennis Kirschbaum, Mitglied bei i,Slam, ab 19 Uhr seine Erfahrungen zum Thema „Jugend, (M)macht, Schule“ künstlerisch darbieten.


Der „Akademie Aktuell“-Abend findet im Rahmen des Seminars „Jung – muslimisch – …?“ statt, das vom 16. bis 18. November 2018 in der Akademie St. Jakobushaus in Goslar angeboten wird, berichtet das AKADEMIE ST. JAKOBUSHAUS in einer Pressemitteilung.

Das Seminar liefert Einblicke in das religiöse Leben muslimischer Jugendlicher, zeigt Wege der Radikalisierung auf und fragt danach, wie Gewaltprävention Erfolg haben kann. Zudem betrachten werden Beispiele gelungener Sozialisation von muslimischen Jugendlichen betrachtet, die sich im interreligiösen Dialog oder anderen Netzwerken ehrenamtlich engagieren.

Die Abendveranstaltung ist für alle Interessierte geöffnet und wird von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert. Auskunft zum „Akademie Aktuell“-Abend und Anmeldung zum Seminar im St. Jakobushaus, Reußstraße 4, 38640 Goslar, Telefon: 05321/3426-0 oder E-Mail: info@jakobushaus.de


zur Startseite