Sie sind hier: Region >

Jägerprüfungen müssen verschoben werden



Jägerprüfungen müssen verschoben werden

Neben der Schießprüfung müssen auch die mündlich-praktische und die schriftliche Prüfung verschoben werden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Goslar. Aufgrund von Krankheit müssen die für die kommenden Tage angesetzten Jägerprüfungen im Landkreis Goslar verschoben werden. Die Schießprüfung, die am kommenden Freitag, 18. September, abgehalten werden sollte, wird nun für den 16. Oktober terminiert. Die Wiederholungsprüfung wird vom 23. September auf den 21. Oktober verschoben. Dies teilt der Landkreis Goslar mit.



Der schriftliche Prüfungsteil erfolge nun nicht wie geplant am 25. September, sondern am 23. Oktober. Und auch die mündlich-praktische Prüfung werde vom 26. September auf den 24. Oktober verschoben. Der Kreisjägermeister und die zuständige Jagdbehörde des Landkreises Goslar bitten um Beachtung und Verständnis für die notwendigen Terminänderungen. Die Prüflinge werden auch nochmals schriftlich über die Änderungen informiert.


zum Newsfeed