Sie sind hier: Region >

Jahreskonzert des Akkorden-Jugendorchesters Destedt



Wolfenbüttel

Jahreskonzert des Akkorden-Jugendorchesters Destedt


Das Orchester freut sich, möglichst viele Besucher am 17. Juni 2017 zu einem musikalischen Nachmittag begrüßen zu dürfen. Foto: Privat
Das Orchester freut sich, möglichst viele Besucher am 17. Juni 2017 zu einem musikalischen Nachmittag begrüßen zu dürfen. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Das Akkordeon-Jugendorchester Destedt e.V. veranstaltet am 17. Juni im Destedter Haus der Vereine das diesjährige Jahreskonzert. Ab 15 Uhr wird eine Kuchentafel zunächst den körperlichen Hunger sättigen, ehe um 16 Uhr der Durst nach handgemachter Musik gestillt wird.



Unter dem diesjährigen Motto „Filmmusik“ wird das Orchester unter der Leitung von Annika Böttcher und Ilka Siemsen bekannte Melodien berühmter Filme und TV-Serien präsentieren. Das abwechslungsreiche Programm deckt mit „Pretty Woman“ aus dem gleichnamigen Film des Jahres 1990 bis hin zu einem Medley aus „Frozen“ (Dt. „Die Eiskönigin“) aus dem Jahr 2013 mehr als ein Vierteljahrhundert der Filmgeschichte ab. Und auch die verschiedenen Filmrichtungen werden vom Liebes/Abenteuerfilm Robin Hood bis zu dem Science-Fiction-Märchen „StarWars“ auf unterschiedliche Weise repräsentiert.

Das Orchester besteht seit dem Jahr 1975 und hat in dieser Zeit unter insgesamt drei musikalischen Leitungen gearbeitet. 
Seit mittlerweile mehr als zehn Jahren hat Annika Böttcher die Leitung übernommen. Doch nicht nur die Leitung hat sich verändert, auch die musikalische Ausrichtung hat sich mit der Zeit vom „Volksmusik-Instrument“ zu Unterhaltungsmusik für Jung und Junggebliebene gewandelt. 
So besteht das Orchester aus etwa zwanzig Spielern im Alter von zwölf bis über fünfzig Jahren. Einige der jüngsten Spieler haben bereits mit fünf Jahren die ersten Unterrichtsstunden absolviert. Nach einiger Zeit des orchestereigenen Einzelunterrichts wurden sie dann nach und nach in das Orchester integriert.


zur Startseite