Wolfenbüttel

Jazz der erotischen Art mit den „New Orleans Shakers“


Die "New Orleans Shakers", Foto: Privat
Die "New Orleans Shakers", Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

14.12.2015




Wolfenbüttel. Eingeladen von der Jazz-Initiative Wolfenbüttel, lassen die „New Orleans Shakers“ am Freitag, 8. Januar, 20 Uhr, mit ihrem authentischen Jazz der frühen Jahre die Bühne des „Com“ erbeben. Statt der üblichen Besetzung einer New-Orleans-Band mit drei Bläsern gibt es bei ihnen nur einen, was für die drei anderen Bandmitglieder eine besondere Herausforderung an ihre Virtuosität bedeutet.

1977 gründete der erst achtzehnjährige Waschbrettspieler und Schlagzeuger Torsten Zwingenberger in Hamburg seine erste Band und schrieb sich den New Orleans-Jazz des Golden Age auf die Fahne. Mit von der Partie waren und sind bis heute der Klarinettist und Saxophonist Thomas L’Etienne sowie der Kontrabassist Kurt Tomm. Nach einigen Jahren der Trennung und Künstlerpause führte ein Zufall die Band wieder zusammen. 2009 kam der Pianist Hendrik Ehlers hinzu. Inzwischen sind die „Shakers“ nicht nur erwachsen, sondern auf ihren Instrumenten äußerst gut geworden. Besonders Torsten Zwingenberger schüttelt mit seiner virtuosen Schlagzeugtechnik „Drumming 5.1“ die zahlreichen Spielarten des Jazz mit leicht federndem Swing feeling durcheinander. Beidhändig spielt er „open-handed“ und gebraucht bei den Trommelstöcken beide Enden mit der Twineffekt-Technik, die extrem schnelle Schlagfolgen ermöglicht.

Mit dem Combosänger Thomas l’Etienne ist er einer Meinung, dass Jazz nur dann authentisch ist, wenn er mit melodiensatter Sinnlichkeit gespielt wird. Ein bisschen Schmuddelfakor und karibische Erotik gehören dazu, um den Jazz der frühen Jahre wieder stilgerecht aufleben zu lassen. Mit seinen Vorbildern Jelly Roll Morton, James P. Johnson und Fats Waller zählt Jan-Hendrik Ehlers zu einem der erfahrensten Stride- und Ragtime-Pianisten. Dabei steht ihm mit dem Kontrabass Kurt Tomm zur Seite.

Karten im Vorverkauf 18 Euro, an der Abendkasse 20 Euro. Vorverkauf: DERPART Reise-büro, Am Alten Tor, WF; Komm Schweigerstr. 8, WF; Reisebüro Dedolf, BS-Stöckheim, Leipziger Str.; Jazkneipe „Bassgeige“, Bäckerklint, BS; internet: www.jazz-in-wolfenbüttel.de. Personen unter 20 Jahren haben freien Eintritt!


zur Startseite