Sie sind hier: Region >

Jazz & more: Halbzeit mit den Mountain Village Jazzmen



Wolfsburg

Jazz & more: Halbzeit mit den Mountain Village Jazzmen


Die Hamburger feiern am Samstag ein Comeback in Wolfsburg. Foto: WMG
Die Hamburger feiern am Samstag ein Comeback in Wolfsburg. Foto: WMG

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Nach drei erfolgreichen Konzerten geht es am Samstag, den 29. Juli, weiter mit Jazz & more in der Wolfsburger Innenstadt. Die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) begrüßt von 11 bis 14 Uhr die Hamburger Mountain Village Jazzmen auf dem Hugo-Bork-Platz.



Die Mountain Village Jazzmen feierten bereits vor 13 Jahren ihr Debüt bei Jazz & more und überzeugten seitdem immer wieder mit ihrer vielseitigen Musik. Nach kurzer Wolfsburg-Abstinenz sind die Jazzmen in diesem Jahr nun wieder dabei. Die Gäste können sich auf einen abwechslungsreichen Auftritt mit tollen Dixiland-Rythmen und feinstem Swing freuen. Bandleader und Schlagzeuger Klaus Albrecht verspricht zudem: „Wir haben auch Titel von Jazz-Legenden wie Louis Armstrong oder Fats Waller im Programm und einige Medleys auf Lager“.

Präsentiert wird das Konzert von der IG Metall Wolfsburg. Der Erste Bevollmächtigte Hartwig Erb erläutert: „Es ist ganz im Sinne der IG Metall, dass kulturelle Veranstaltungen allen Wolfsburgern zur Verfügung stehen. Jazz & more macht dies vor allem möglich, weil die Konzerte eintrittsfrei besucht werden können. Einfallsreiche Soli und eine coole Professionalität begeisterten bereits in 2014 ein breites Publikum in unserer Innenstadt, weshalb die IG Metall ein erneutes „come back“ gerne unterstützt“.

Zum vierten Konzert gibt WMG-Geschäftsführer Joachim Schingale eine positive Zwischenbilanz: „Wir können Jazz & more schon jetzt wieder als Erfolg werten. Die Begeisterung des Publikums ist auch nach all den Jahren ungebrochen. Viele Gäste schätzen zudem die Möglichkeit eines anschließenden Einkaufsbummels in der Porschestraße“.


zur Startseite