Wolfenbüttel

Jazzen wie Gott in Frankreich mit „Les Haricots Rouges“


Die Gruppe „Les Haricots Rouges“ will es am 4. November krachen lassen. Foto: Privat
Die Gruppe „Les Haricots Rouges“ will es am 4. November krachen lassen. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

23.10.2016

Wolfenbüttel- Keinen Trübsinn im November. Dafür sorgen auf Einladung der Jazz-Initiative Wolfenbüttel „Die Roten Bohnen“ aus Frankreich am Freitag, 4. November, um 20 Uhr im Komm mit einem Konzert der Extraklasse.



Dass die sechs profilierten Jazzer ein „Fundbüro für Freude“ versprochen haben, garantiert einen fröhlichen Abend. Jazz einmal anders, das bedeutet, in sämtlichen Facetten von Klassik aus Lousiana und mitreißendem Swing bis zu kabarettreifen Einlagen bester Pariser Revuen. Als die Studentenband 1963 gegründet wurde, ahnten die sechs Musiker noch nicht, welchen Erfolg sie über das Pariser „Olympia“ hinaus als Kultband in Frankreich, dereinst in Deutschland und ganz Europa ernten konnten. Einige der Gründer sind heute noch mit dabei.

Schon nach drei Jahren waren die „Roten Bohnen“ so begehrt, dass sie ihren Jazz als Pausenfüller beim Grand Prix Eurovision de la Chanson 1966 präsentierten. Hier begeisterten sie das Publikum mit einem Waschbrett-Solo und zwei Duzend Dixieland-Stücken. Ebenso eröffneten sie in Paris Konzerte der Beatles, der Rolling Stones, von Jaques Brel und vielen anderen. Zu ihren Fans gehörten sogar Old Satchmo und Jean-Paul Belmondo. In Deutschland gastierten sie beim Fernsehen im „Musikantenstadl“ und gaben beim Dixielandfestival in Dresden vor 8000 Zuhörern ihren fröhlichen Sound zum Besten.

Ob sie improvisionsreichen Jazz oder swingende Chansonmelancholie zu Gehör bringen – immer schlagen sie das Publikum in ihren Bann. Dass es dabei nicht bierernst zugeht, liegt an der französischen Leichtlebigkeit. Lassen Sie sich mal Rote Bohnen schmecken und erleben Sie einen echten Ohrenschmaus beim „Jazzen wie Gott in Frankreich“!

Kartenvorverkauf: Reisebüro DERPART,WF, Altes Tor, Jazzkneipe Bassgeige, BS, Bäckerklint, KOMM, WF, Schweigerstr., Internet: www.jazz-in-wolfenbuettel.de Eintrittspreis 18 Euro/20 Euro Jugendliche unter 20 Jahren haben freien Eintritt.

.


zur Startseite