Sie sind hier: Region >

Jetzt doch: Basketball Löwen können wieder spielen



Braunschweig

Jetzt doch: Basketball Löwen können wieder spielen

Nach einer vermeintlichen Coronainfektion im Trainerteam, mussten die Basketball Löwen Braunschweig in die Quarantäne. Nun können sie früher als erwartet wieder ins Training einsteigen.

Die Basketball Löwen dürfen wieder auf den Court.
Die Basketball Löwen dürfen wieder auf den Court. Foto: Susanne Hübner

Artikel teilen per:

Braunschweig. Gute Nachrichten für Basketballfans: Die Quarantäne der Basketball Löwen Braunschweig, die am vergangenen Dienstag aufgrund eines positiv ausgefallenen Corona-Tests von Athletiktrainer Alvaro de Pedro angeordnet wurde, sei vorzeitig vom Gesundheitsamt aufgehoben worden. Das berichtet das Basketballteam in einer Pressemitteilung.



Grund hierfür sei, dass der symptomfreie de Pedro zwei weitere Male auf den SARS-CoV-2 Erreger getestet worden war und in beiden Fällen das Ergebnis negativ gewesen sei. Der erste, positive Test von Anfang vergangener Woche werde damit als falsch-positiv bewertet. Die Löwen könnten die Quarantäne aufgrund dessen früher als erwartet verlassen und nähmen entsprechend wieder das Training auf, um sich nach ihrer Zwangspause auf das Heimspiel am kommenden Sonntag gegen ratiopharm ulm vorzubereiten. Ursprünglich sei die Löwen davon ausgegangen, dass sie sich frühestens am kommenden Donnerstag freitesten lassen könnten.


zur Startseite