Sie sind hier: Region >

Halchter: Joshua Rethmann neuer Jugendfeuerwehrwart



Wolfenbüttel

Halchter: Joshua Rethmann neuer Jugendfeuerwehrwart


Feuerwehr Halchter, Mitgliederversammlung, Foto: privat
Feuerwehr Halchter, Mitgliederversammlung, Foto: privat Foto: privat

Artikel teilen per:

Halchter. Vergangenen Samstag lud Ortsbrandmeister Lutz Biethan zur Mitgliederversammlung ein. Dabei begrüßte er neben den anwesenden Kameraden und Kameradinnen den stellvertretenden Stadtbrandmeister Detlev Gliese und die stellvertretende Ortsbürgermeisterin Evelyn Fitzner.



Im vergangenen Jahr leistete die gesamte Ortsfeuerwehr Halchter insgesamt 16.947 Stunden. Diese bestehen sowohl aus Schulungs- und Übungsdiensten, als auch aus Einsätzen, Lehrgängen und sonstigen Veranstaltungen. Die Wehr besteht momentan aus 142 Mitglieder, welche sich in folgende Abteilungen aufteilen: Einsatzabteilung (37), Altersabteilung (12), Jugendabteilung (18), Kinderabteilung (25) und den Fördernden Mitgliedern (50).

Es konnten im letzten Jahr auch sehr viele Mitglieder aus der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst übernommen werden. Dies zeigt einmal wieder deutlich, wie wichtig die Kinder- und Jugendarbeit in den Feuerwehren ist. Der bisherige Jugendfeuerwehrwart Pascal Hoppe gab im letzten Jahr sein Amt ab. Die Ortswehr dankt ihm auf diesen Wege für seinen erfolgreichen Einsatz. Neuer Jugendfeuerwehrwart wurde sein Stellvertreter Joshua Rethmann, als neue Stellvertreterin wurde Svenja Krappitz ernannt.

Die Einsatzabteilung rückte im letzten Jahr zu 19 Einsätzen aus. Glücklicherweise gab es weder Schwerverletzte, als auch Tote zu beklagen.
Des Weiteren nahmen insgesamt 12 Mitglieder der Einsatzabteilung an 11 Lehrgängen der Stadt und des Landkreises Wolfenbüttel, als auch des Landes Niedersachsen teil.Befördert wurden in diesem Jahr Norman Schwindt, Darius Flak, Benedikt Voigt und Johannes Voigt zum Feuerwehrmann, Nina Bartels zur Oberfeuerwehrfrau, Hanno Remmer und Dennis-Chris Olschewsky zu Hauptfeuerwehrmännern, Svenja Krappitz zur Hauptfeuerwehrfrau und Benjamin Lutzka zum Ersten Hauptfeuerwehrmann.


zur Startseite