whatshotTopStory

Jugendfeuerwehr Papenrode holte einen Doppelsieg


Die beiden Gruppen aus Papenrode freuten sich über die beiden ersten Plätze. Foto: Feuerwehr Velpke
Die beiden Gruppen aus Papenrode freuten sich über die beiden ersten Plätze. Foto: Feuerwehr Velpke

Artikel teilen per:

16.05.2017

Rümmer. Am vergangenem Samstag fand in Rümmer der Bundeswettbewerb auf Samtgemeindeebene der Jugendfeuerwehren statt. Sechs Jugendfeuerwehren waren am Start um die begehrten Trophäen zu erobern. Ganz klar die Nase vorn hatten dabei die Nachwuchsfeuerwehrgleute aus Papenrode.



Die Gruppen, die aus neun Jugendlichen bestehen, stellten sich den Herausforderungen. So mußte zum Beispiel im A-Teil ein Löschangriff aufgebaut werden. Im B-Teil galt es so schnell wie möglich eine 400 Meter lange Laufstrecke mit einigen Sonderaufgaben zu bewältigen. Hier mußte unter anderem ein 15 Meter langer C-Schlauch aufgerollt, ein Laufbrett überquert, die Schutzausrüstung angelegt und ein Strahlrohr eingebunden werden.

[image=5e176d5a785549ede64daa3d]Viele Betreuer und Gäste aus den jeweiligen Orten feuerten ihre Jugendlichen an. Aber auch Gäste aus der Politik sowie Feuerwehrführungskräfte konnten sich von den Leistungen der Jugendlichen überzeugen. Die neuen Wettbewerbsleiter Sascha Höft und Benjamin Rose freuten sich über den großen Einsatz der Jugendlichen trotz des schlechten Wetters bei den gestellten Aufgaben. Auch Gemeindebrandmeister Sascha Kehlau und seine beiden Stellvertreter zeigten sich begeistert über den guten Verlauf des Wettbewerbs.

Alle waren Sieger


[image=5e176d5a785549ede64daa3e]Gemeindejugendfeuerwehrwart Frank Schultz dankte der Ortsfeuerwehr Rümmer für die Ausrichtung, den Wertungsrichtern und den Jugendlichen für ihre geleistete Arbeit. Bei der Siegerehrung übergaben die Wettbewerbsleiter Sascha Höft und Benjamin Rose die Wanderpokale sowie die festen Pokale an die Sieger. Auch der letzte Sieger bekam einen Pokal und einen Gutschein für den Besuch einer Eisdiele, den der stellvertretende Gemeindebrandmeister Andreas Wogatzki sponserte. Der Wettbewerb ergab folgende Platzierungen:

1. Platz Papenrode 2. Gruppe
2. Platz Papenrode 1. Gruppe
3. Platz Velpke / Groß Sisbeck 1. Gruppe

4. Platz Groß Twülpstedt
5. Platz Rümmer
6. Platz Bahrdorf
7. Platz Velpke / Groß Sisbeck 2. Gruppe

Die Wettbewerbsleiter bedankten sich bei der Ortsfeuerwehr Rümmer für die hervorragende Ausrichtung. Den Wertungsrichtern dankten sie für ihre geleistete Arbeit und beglückwünschten die Jugendlichen zu ihren Platzierungen. Für den Kreiswettbewerb wünschten sie ihnen viel Glück.

[image=478084 size-large]


zur Startseite