Wolfenbüttel

Jugendfeuerwehr Schandelah stellt neue Umweltschilder auf



Artikel teilen per:

02.04.2014


Schandelah. Anlässlich des Tags des Umweltschutzes am 29. März, stellte die Jugendfeuerwehr Schandelah neue Hinweisschilder an den beiden Bahnübergängen im Ort auf.

Die Schilder sollen die Autofahrer an den Bahnschranken darauf hinweisen, dass während des Wartens durch das Abstellen des Motors Kraftstoff gespart werden kann und somit die Umwelt geschont wird.

Die Kinder und Jugendlichen bastelten und bemalten die Schilder während des Jugendfeuerwehrdienstes und stellten diese nun auf.

Die Schilder wurden schon vor 20 Jahren unter dem damaligen Jugendwart Frank Denecke aufgestellt, mussten allerdings nach einigen Jahren wegen Witterungsschäden wieder abgebaut werden.

Anlässlich des diesjährigen 40. Jubiläums der JF Schandelah und der aktuellen Thematik des Spritverbrauches von Kraftfahrzeugen, griff die Jugendfeuerwehr diese Idee wieder auf.

Die JF Schandelah besteht zurzeit aus 24 Kindern und acht Betreuern, aktueller Jugendwart ist Jens Hauffe. Interessierte Kinder und Jugendliche zwischen 9- 17 Jahren können während des Jugendfeuerwehrdienstes jeden Montag, außer in den Schulferien, ab 18:00 Uhr gerne im Feuerwehrgerätehaus an der Gardessener Straße vorbeischauen.


zur Startseite