Sie sind hier: Region >

Jugendfeuerwehren gingen baden



Helmstedt

Jugendfeuerwehren gingen baden


Die Jugendfeuerwehren maßen sich in Wettkämpfen. Foto: Feuerwehr Grasleben
Die Jugendfeuerwehren maßen sich in Wettkämpfen. Foto: Feuerwehr Grasleben

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Helmstedt. Am 12. März war es wieder soweit, der Badespaß der Kreisjugendfeuerwehr Helmstedt fand wieder im Juliusbad Helmstedt statt. 49 Gruppen mit 234 Jugendlichen fanden sich ein, um bei kleinen Wettbewerben gegeneinander anzutreten.



In diesem Jahr trat aber auch eine Betreuergruppe der Feuerwehr Grasleben mit an. Altbewerte Spiele wie das Laufband im Springerbecken oder das Tennisbälle Zielwerfen mussten absolviert werden. Neu war diesmal im Therapiebecken das bauen mit großen Legosteinen. Wenn alle Spiele durchgeführt wurden, konnte das Bad zum Toben genutzt werden. Auch in diesem Jahr stand das Bad von 10 bis 14 Uhr den Jugendlichen zur freien Verfügung, dafür bedankte sich Kreisjugendfeuerwehrwart Guido Ruhe bei der Bädergemeinschaft. Insgesamt waren 342 Teilnehmer in diesem Jahr dabei.


zur Startseite