Wolfsburg

Jugendhilfeausschuss tagt am 24. Oktober


Archivfoto: Magdalena Sydow
Archivfoto: Magdalena Sydow Foto: Magdalena Sydow

Artikel teilen per:

20.10.2017

Wolfsburg. Neben dem Objektbeschluss zur Errichtung des Außengeländes sowie den Erschließungsarbeiten am Neubau der Kindertagesstätte im Stadtteil Kreuzheide, wird es im Jugendhilfeausschuss am Dienstag, 24. Oktober, auch um die Weiterführung des Projektes Hebammenschule und Förderung von Hebammen gehen.


Weiterhin stehen die Jugendarbeit im islamischen Kulturzentrum sowie die Berichte zum Film-Fanprojekt und zur „Juleica 2017 – (politische) Bildung im Stadtjugendring“ auf der Tagesordnung. Die genaue Tagesordnung und die einzelnen Unterlagen zu der Sitzung sind einsehbar unter www.wolfsburg.de/sitzungskalender.


zur Startseite