Jugendliche legen Feuer in Altstadt - Polizei sucht Zeugen

Eine Gruppe Jugendlicher legte am gestrigen Dienstagmorgen einen Brand in der Goslarer Innenstadt. Polizei und Feuerwehr konnten jedoch schlimmeres verhindern.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Kai Baltzer

Goslar. Am gestrigen Dienstagmorgen kam es in der Goslarer Innenstadt zu einer versuchten Brandstiftung. Darüber berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung. Demnach hätten mehrere Jugendliche versucht, eine Restmülltonne in der Fischemäkerstraße anzuzünden. Zeugen hätten die Täter jedoch unterbrochen. Darüber berichtet die Polizei in einer Pressemitteilung.


Um 05:20 Uhr am gestrigen Dienstagmorgen, wurden demnach Polizei und Feuerwehr eine brennende Restmülltonne in der Fischemäkerstraße gemeldet. Ein Zeuge sah zu diesem Zeitpunkt mehrere Jugendliche auf der "Fische" Richtung Rosentorstraße fliehen.

Eine sofort eingeleitete Fahndung im Innenstadtbereich verlief ergebnislos. Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehr kam es zu keinen weiteren Schäden. Die Mülltonne sei jedoch nicht mehr zu retten gewesen. Personen, die in dem Zusammenhang tatrelevante Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05321 / 3390 bei der Polizei Goslar zu melden


zum Newsfeed

Themen zu diesem Artikel

Kriminalität