Sie sind hier: Region >

Jugendliche mit Diebesgut und Drogen erwischt



Wolfenbüttel

Jugendliche mit Diebesgut und Drogen erwischt


Symbolfoto: Anke Donner
Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Wie die Polizei Wolfenbüttel mitteilte kam es am heutigen Sonntag gegen 3 Uhr zu einem Diebstahl aus einem unverschlossenen Auto. Bei der Festnahme der Täter fand die Polizei aber nicht nur das Diebesgut, eine Geldbörse mit Bargeld, sondern auch Drogen.



Am frühen Sonntagmorgen beobachtete ein Zeuge, wie sich vier Personen an einem im Aueweg geparkten Opel Astra zu schaffen machten. Der Zeuge informierte die Polizei über seine Beobachtungen. Im Rahmen der anschließenden Fahndung wurden zunächst zwei Personen auf der Leipziger Straße kontrolliert. Hierbei beobachteten die Beamten, wie einer der Jugendlichen einen mit Marihuana gefüllten Beutel beseitigen wollte. Fast zeitgleich versuchte der zweite, 17-jährige Jugendliche, eine auf dem Boden liegende Geldbörse mit dem Fuß unter ein geparktes Auto zu schieben. Die Ermittlungen ergaben, daß die Kontrollierten zuvor die Tür des unverschlossenen Opel Astra geöffnet und aus dem Handschuhfach die Geldbörse samt 130 Euro Bargeld entwendet hatten. Im Rahmen der weiteren Fahndung konnten auch die beiden restlichen Mittäter ermittelt werden. Bei diesen handelte es
sich um einen 18-jährigen Heranwachsenden sowie um einen 16-jährigen Jugendlichen. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl sowie
wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.


zur Startseite