Salzgitter

Jugendliche prügeln sich in den Blumentriften


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

14.03.2017

Lebenstedt. Am Montagabend gegen 21.35 hatte die Polizei einen Einsatz in der Fußgängerzone, dort war es zu einer Schlägerei unter Jugendlichen gekommen.



Vor Ort wurde ein 18-Jähriger aus Salzgitter angetroffen. Dieser teilte den Beamten mit, dass er zunächst verbal mit zwei jungen Männern in Streit geraten sei. Im Verlauf des Streits hätten die Männer plötzlich auf ihn eingeschlagen, so dass er zu Boden gestürzt sei. Als die Polizei eintraf, seien die Täter geflüchtet.

Nach Angaben des 18-Jährigen seien ihm die Täter nicht persönlich bekannt, nähere Angaben zur Ursache des Streits machte er nicht. Das Alter der flüchtigen Täter schätzt das Opfer auf etwa 14 bis 16 Jahre. Der Haupttäter sei etwa 170cm groß gewesen, sein Mittäter kleiner. Beide Täter seien dunkel gekleidet gewesen. Das Opfer hatte eine Verletzung an der Hand und im Bereich der Nase erlitten.

Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 05341/1897-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.


zur Startseite