Goslar

Jugendrotkreuz Goslar erfolgreich bei den Landeswettbewerben


Die teilnehmenden Jugendrotkreuzler und Betreuer. Foto: JRK Goslar
Die teilnehmenden Jugendrotkreuzler und Betreuer. Foto: JRK Goslar Foto: privat

Artikel teilen per:

01.09.2019

Einbeck. Die Stufe III (16 bis 27 Jahre) des Jugendrotkreuzes Goslar (JRK), mit dem Namen „Five and a half man“ (diesen Namen hatte sich die Gruppe selbst gegeben) startete bei den Landeswettbewerben im Haus des Jugendrotkreuzes in Einbeck und trat mit einem erfolgreichen dritten Platz die Heimfahrt nach Goslar an. Das berichtet das JRK in einer Pressemeldung.


Zuvor hatte sich die Gruppe bereits gegen andere Gruppen auf Kreis- und Bezirksebene durchgesetzt.

Bereits am Freitagabend erfolgte die Anreise der Gruppe und deren Betreuer sowie die Vorbereitung auf den darauf folgenden Wettbewerbstag. Am Samstag mussten die jungen Rotkreuzler einen zwölf Kilometer langen Parcours durch die Einbecker Innenstadt mit zwölf verschiedenen Stationen aus den Bereichen Erste Hilfe, Rotkreuz-Geschichte, Sozialer Bereich, Musischer Bereich, Sport und Spiel, Geschwindigkeit, Geschick und Ausdauer absolvieren.

Bevor es dann am Abend zur Siegerehrung ging, gab es noch ein Programm mit Musik und dem Spiel „1, 2 oder 3“ mit Fragen zum Allgemeinwissen und dem Jugendrotkreuz für alle teilnehmenden Gruppen. Am Sonntag erfolgte dann die Rückfahrt der erschöpften, aber glücklichen Teilnehmer und Betreuer.


zur Startseite