whatshotTopStory

Jugendzentren sollen nächste Woche wieder öffnen können

Auch zur Eröffnung der Schwimmbäder liegt ein Stufen-Konzept vor.

von Alexander Dontscheff


In den Jugendzentren könnte es bald wieder los gehen. Archivbild.
In den Jugendzentren könnte es bald wieder los gehen. Archivbild. Foto: Alexander Dontscheff

Artikel teilen per:

20.05.2020

Braunschweig. Im Video aus dem Corona-Krisenstab am heutigen Mittwoch konnte Feuerwehr-Chef Torge Malchau nicht nur vermelden, dass es in der Löwenstadt erstmalig seit Beginn der Pandemie seit drei Tagen keine Neuinfektionen zu verzeichnen gab. Auch in Sachen Lockerungen gab es Positives zu vermelden.


Der Geschäftsführer der Stadtbad GmbH habe sein Konzept zum Wiederanlauf der Braunschweiger Bäder vorgestellt - ein sehr detailliertes und abgestuftes System mit einem langsamen Wiederanlauf der Betriebe, insbesondere im ersten Schritt der Freibäder, so Malchau. Auch das Städtische Klinikum Braunschweig habe vorgestellt, wie zukünftig die Besuchsregelungen sein werden. Intensiv sei auch die Situation in den Jugendzentren, Kitas und Schulen diskutiert worden. Die Jugendzentren sollen nächste Woche wieder öffnen können, so Malchau.

Am Montag soll die nächste Verordnung des Landes Niedersachsen mit weiteren Lockerungsmaßnahmen in Kraft treten und einen weiteren Schritt zurück in die Normalität machen.


zur Startseite