Sie sind hier: Region >

Jugendzentrum "Haltestelle" zieht um



Wolfsburg

Jugendzentrum "Haltestelle" zieht um


Das Jugendzentrum "Haltestelle" zieht in die Schillerstraße. Foto: Anke Donner
Das Jugendzentrum "Haltestelle" zieht in die Schillerstraße. Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

Wolfsburg. Aufgrund des anstehenden Umbaus und der Neugestaltung der Markthalle schließt das Jugendzentrum Haltestelle dort ab sofort seine Türen und zieht übergangsweise bis voraussichtlich zum Jahresende in neue Räumlichkeiten in ein Ladenlokal in der Schillerstraße 23 in Wolfsburg. Die Eröffnung der "Ersatz-Haltestelle" ist dort für Montag, 25. Juni, vorgesehen.



Das Jugendzentrum Haltestelle hat sich seit seiner Eröffnung im Juni 2015 zu einem wichtigen Aufenthalt- und Begegnungsort für Jugendliche in der Innenstadt entwickelt und ist zu einem wichtigen Ort in der Lebenswelt der Jugendlichen geworden. Sie nutzen das Jugendzentrum, um sich mit Freunden zu treffen, Musik zu hören oder um Playstation zu spielen. Zugleich bekommen die Besucher die Möglichkeit das Leben in und um das Jugendzentrum aktiv mitzugestalten und können sich in vielen Sachen selber ausprobieren, wie zum Beispiel als Mitglied im Thekenteam.

Für Stadtjugendpfleger Gunnar Czimczik gewinnen nicht-kommerzielle Orte als Treffpunkte für junge Menschen immer mehr an Bedeutung, gerade in der Innenstadt. "Hier wird Jugendarbeit sichtbar und an zentraler Stelle wahrgenommen. Mit der Eröffnung der Haltestelle ist es gelungen, für die Jugendarbeit in Wolfsburg ein Schaufenster einzurichten und sich so der interessierten Öffentlichkeit zu zeigen", erklärt Czimczik.


Daher freut sich die Jugendförderung, dass es für das Jugendzentrum eine räumliche Übergangslösung gibt. Die Neuland Wohnungsbaugesellschaft und die Jugendförderung Wolfsburg konnten sich schnell auf eine in der Innenstadt liegende Räumlichkeit einigen, so dass eine lange Schließzeit während des Umbaus der Markthalle vermieden werden kann.
Das Jugendzentrum Haltestelle wird ab dem 25. Juni zu den gewohnten Öffnungszeiten dann in der Schillerstraße 23 zu finden sein. Eine genaue Wegbeschreibung vom jetzigen Standort zur Schillerstraße 23 gibt es auf www.wob4u.de/jugendraeume/innenstadt/jugendzentrum-haltestelle.html.

Während der umzugsbedingten Schließzeit vom 4. bis zum 24. Juni stehen alle anderen Jugendhäuser und –zentren im Stadtgebiet als alternative Treffpunkte zur Verfügung. Die Öffnungszeiten der anderen Jugendhäuser und -zentren sind im Internet unter www.wob4u.de/jugendraeume.html veröffentlicht.


zur Startseite