Sie sind hier: Region >

Junge Bühne: Zwei weitere Bands bestätigt



Goslar

Junge Bühne: Zwei weitere Bands bestätigt


In diesem Jahr mehr Platz für die Besucher: Die Junge Bühne wechselt vom Ratsgymnasium wieder zurück zum größeren Schulhof an der Königstraße. Symbolfoto: Alec Pein
In diesem Jahr mehr Platz für die Besucher: Die Junge Bühne wechselt vom Ratsgymnasium wieder zurück zum größeren Schulhof an der Königstraße. Symbolfoto: Alec Pein

Artikel teilen per:




Goslar. Wie der Verein Goslarer Music Scene e.V. regionalHeute.de mitteilte sind kürzlich zwei weitere Bands für die Junge Bühne 2016 am 9. und 10. September bestätigt worden: Die dreiköpfige Hamburger Band „Das Pack“, die mittlerweile überwiegend aus Goslarern besteht, und die Düsseldorfer Punkrocker von „Rogers“. Außerdem ist zur Freude des Vereins der Schulhof der ehemaligen Kaiserpfalzschule als Austragungsort bestätigt worden. 

Mit den bisher bestätigten Bands "Callin Tommy" (Rock, Punk und Ska) und dem Depeche Mode-Cover "Force to Mode"
verspricht es ein vielseitiges Programm zu werden. Noch nicht offiziell bestätigt, aber in Planung, sind außerdem DJs und eine Metallica-Cover-Band. Der Verein rührt nun kräftig die Werbetrommel: Mit einem Stand beim Stadtteilfest in Jürgenohl (regionalHeute.de berichtete) ist er vertreten, um auf sich sowie die Junge Bühne aufmerksam zu machen und Spenden zu sammeln. Dafür werden noch freiwillige Helfer gesucht, die Lust haben am Stand auszuhelfen. Als nächstes steht dann die Teilnahme am Schützenumzug an. Tim Schmitz, neuerdings zuständig für das Marketing des Vereins, macht nochmals auf die Crowdfunding-Aktion aufmerksam: Alle, die den Verein und insbesondere die Durchführung der Jungen Bühne unterstützen wollen, können hier bequem online spenden. Wer lieber persönlich mit anpacken möchte sei ebenfalls herzlich eingeladen. Für Aufbau und Organisation der Jungen Bühne werden noch helfende Hand gesucht.


zur Startseite