Sie sind hier: Region >

Junge Frau wurde Opfer von zwei Räubern



Helmstedt

Junge Frau wurde Opfer von zwei Räubern


Symbolbild Foto: André Ehlers
Symbolbild Foto: André Ehlers Foto: André Ehlers

Artikel teilen per:




Helmstedt. Am Montagnachmittag wurde in Helmstedt eine 26 Jahre alte Passantin Opfer eines Handtaschenraubes. Dies meldet die Polizei.

Den Ermittlungen nach erbeuteten zwei unbekannte Täter die Umhängetasche der 26-Jährigen mit etwa 390 Euro Bargeld, einer EC-Karte und Ausweispapieren. Die aus der Samtgemeinde Nord-Elm stammende Fußgängerin war gegen 15:30 Uhr in der Parkanlage zwischen dem Triftweg und dem Bruchweg unterwegs, als das Duo ihr entgegengekommen sein soll. Plötzlich haben die beiden zirka 25 Jahre alten Unbekannten ihr Opfer umgestoßen und die umgehängte Tasche gegriffen, erläutert ein Beamter. Beide 175 cm großen Täter haben dunkle Hautfarbe, dunkle kurze Haare und trugen eine blaue Jeans Hose und helle Turnschuhe. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei Helmstedt unter Telefon 05361-46460.


zur Startseite