Wolfenbüttel

Junger Autofahrer leicht verletzt – 78-Jährige misslingt Alkoholtest


Der Unfall fand offenbar unter Alkoholeinfluss statt. Symbolfoto: Alexander Panknin
Der Unfall fand offenbar unter Alkoholeinfluss statt. Symbolfoto: Alexander Panknin Foto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

22.10.2018

Wolfsburg. Wie die Polizei berichtet, stand am vergangenen Samstagnachmittag bei einem Auffahrunfall auf der Landesstraße 295 zwischen Hattorf und Lehre eine 78 Jahre alte Golf-Fahrerin aus Braunschweig augenscheinlich unter Alkoholeinfluss.


Ein 24-Jährige Renault-Fahrer aus Lehre hatte an einer roten Ampel im Bereich des Industriegebietes gehalten, was die 78-Jährige übersah. Bei der folgenden Karambolage wurde der 24-Jährige leicht verletzt.

Alkoholtest misslingt – vier mal


Als ein Alkoholtest der Braunschweigerin vier Mal nicht klappte, wurde eine Blutprobe angeordnet. Zusätzlich beschlagnahmten die Beamten den Führerschein der Fahrerin und untersagten die Weiterfahrt. Insgesamt entstand ein Schaden von 1.500 Euro. Der Golf war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.


zur Startseite