Braunschweig | Goslar | Wolfenbüttel

jung/klasse/KLASSIK: Eröffnungskonzert im Städtischen Museum


Das Klavier ist ein Muss beim jung/klasse/KLASSIK-Festival. Symbolfoto: Christina Balder
Das Klavier ist ein Muss beim jung/klasse/KLASSIK-Festival. Symbolfoto: Christina Balder Foto: Christina Balder

Artikel teilen per:

28.07.2016




Region. Am 6. August um 19.30 Uhr wird der Musiksommer im Braunschweiger Land mit einem Konzert im
Städtischen Museum Braunschweig eröffnet. Neben der „Chamber Symphony“ von John Adams präsentieren das Ensemble musica assoluta unter der Leitung von Thorsten Encke Igor Strawinskys „Geschichte vom Soldaten“ in einer halbszenischen Aufführung mit dem Braunschweiger Schauspieler Götz van Ooyen.


Van Ooyen ist Mitglied im Ensemble des Staatstheaters. Dort war er in zahlreichen Rollen unter anderem als Hamlet, Macbeth, Ödipus und Faust zu erleben. Das hannoversche Ensemble musica assoluta zeichnet sich durch höchste künstlerische Qualität und eine ständige Suche nach außergewöhnlichem Repertoire und neuen Darstellungsformen aus. Karten sind für 16 Euro (ermäßigt acht Euro) unter anderem bei der Konzertkasse Bartels, der Konzertkasse im Schloss sowie online unter www.jung-klasse-klassik.de erhältlich. Die Abendkasse öffnet um 18.30 Uhr.

Konzerte in der ganzen Region


Seit 2012 findet das jung | klasse | KLASSIK-Festival in der Region Braunschweig statt. Auch im Jubiläumsjahr des Musiksommers treten junge professionelle Ensembles und Solisten neben international renommierten Künstlerinnen und Künstlern in den Landkreisen Helmstedt, Wolfenbüttel, Peine sowie in Braunschweig auf. Das Leitungsduo des Festivals, Anne Heinemann und Christopher Nimz, setzen inhaltlich auf musikalische Vielfalt. Sie verstehen ihr Festival als Marktplatz der Musik, wo es neben Altbekanntem und Bewährtem auch Neues und Unerwartetes zu entdecken gibt.

Im Überblick:



  • 12. August: Burg Warberg - Django Deluxe + Streichquartett des NDR Elbphilharmonie Orchesters


  • 14. August: Trinitatiskirche, Wolfenbüttel - Duo Mönkemyer & Youn (Bratsche und Klavier)

  • 17. August: Brunsviga, Braunschweig - Yaron Herman & Ziv Ravitz (Klavier und Schlagzeug)

  • 19. August: Stadtkirche, Königslutter - Ensemble Nobiles (Vokalquintett)

  • 19. August: Rudolf Diesel Schule, Königslutter - Ensemble Nobiles (Rhapsody in School

  • 23. August: paläon, Schöningen - Andreas Martin Hofmeir (Tuba/Kabarett)

  • 26. August: Ev. Kirche, Klein Lafferde - Ensemble farbTon (Klavier und Marimbaphone)

  • 30. August: Kleiner Konzertsaal, Peine - vision string quartet

  • 4. September: Juleum, Helmstedt - Orchester M18, Paolo Mendes (Horn)


Nähere Informationen zu den Künstlern, Terminen und Spielstätten sind auf der Internetseite des Festivals unter www.jung-klasse-klassik.de erhältlich.


zur Startseite