whatshotTopStory

K 25 bei Harlingerode wird unter Vollsperrung saniert


Symbolfoto: Max Förster
Symbolfoto: Max Förster Foto: Max Förster

Artikel teilen per:

15.07.2016


Harlingerode. Der Beginn der geplanten Asphaltdeckensanierung auf der K 25 zwischen dem Ortausgang Harlingerode und dem Bahnübergang „Im Steinfeld“ steht kurz bevor. Ab Montag, 1. August, werden die Baumaschinen anrücken. Geplant ist, die Sanierung des Teilstücks bis Freitag, 12. August, abzuwickeln.

Die Fahrbahn der K 25 weist auf diesem Teilstück großflächige Fahrbahnschäden sowie Rissbildungen auf. Diese Schäden erschweren den Abfluss von Oberflächenwasser. Durch die nun geplante Sanierungsmaßnahme sollen die Unebenheiten der Fahrbahn egalisiert werden. Die Baumaßnahme wird unter Vollsperrung durchgeführt, entsprechende Umleitungsstrecken werden ausgeschildert. Der Landkreis Goslar bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis. Die Kosten für die Sanierung der Asphaltdecke liegen bei rund 231.000 Euro.


zur Startseite