Sie sind hier: Region >

K38 zwischen Beienrode und Flechtorf ab Donnerstag voll gesperrt



Helmstedt

K38 zwischen Beienrode und Flechtorf ab Donnerstag voll gesperrt

Die Wolfsburger Verkehrs GmbH wird zwischen den Haltstellen „Beienrode“ und „Hattorf, Kahlenberg“ einen Shuttleverkehr einrichten.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Alexander Panknin

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Landkreis Helmstedt. Von Donnerstag, 22. Juli, bis voraussichtlich Donnerstag, 19. August, ist die Kreisstraße 38 zwischen Beienrode und Flechtorf aufgrund von Baumaßnahmen voll gesperrt. Im genannten Zeitraum bedienen die WVG-Linien 218, 227 und 230 die Haltestelle „Beienrode“ nicht. Das berichtet die Wolfsburger Verkehrs GmbH in einer Pressemitteilung.



Auf dem Streckenverlauf im Bereich der Sperrung kann es vereinzelt zu Verspätungen kommen. Die Wolfsburger Verkehrs GmbH wird zwischen den Haltstellen „Beienrode“ und „Hattorf, Kahlenberg“ einen Shuttleverkehr einrichten. Die Anzahl der Fahrten des Shuttles orientiert sich zunächst am bisherigen Fahrplan, wird jedoch bei Bedarf angepasst. In Beienrode verschieben sich die Abfahrts- und Ankunftszeiten um wenige Minuten.

Weitere Informationen rund um den Shuttlefahrplan mit den genauen Abfahrts- und Ankunftszeiten unter www.wvg.de.


zum Newsfeed