Sie sind hier: Region >

Kaffee, Kuchen und Tomaten - Gärtnermuseum war gut besucht



Wolfenbüttel

Kaffee, Kuchen und Tomaten - Gärtnermuseum war gut besucht

von Anke Donner


Foto: Anke Donner)

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail




Wolfenbüttel. Von seiner gut besuchten Seite zeigte sich das Gärtnermuseum. Bis 18 Uhr können Besucher noch einen Muttertags-Ausflug in das Museum machen.

<a href= Die Tomaten von Beate Pieper sind sehr begehrt.">
Die Tomaten von Beate Pieper sind sehr begehrt. Foto: Anke Donner)




Neben der Besichtigung der Museumsräume hatten die Besucher auch die Gelegenheit, seltene Tomatenpflanzen und Gemüse aus regionalem Anbau zu erwerben. Beate Pieper, bereits vom Kartoffeltag bekannt, bietet eine vielfältige Auswahl an Cherry-, Cocktail-, Busch-, Fleisch- oder Wildtomatenpflanzen. „Wir sind sehr zufrieden mit den diesjährigen Besucherzahlen. Viele Besucher verbinden den Muttertag mit einem Ausflug hierher. Und die Tomaten von Frau Pieper sind wieder ein echter Renner. Sie verkauft nicht nur, sondern bietet auch eine sehr gute Beratung und gibt wertvolle Tipps“, erklärt Andreas Meißler vom Gärtnerverein.

Zusätzlich präsentiert Vereinsmitglied Dietmar Dolle eine Sonderausstellung zu besonderen und personifizierten “Maikäferkarten“ unter dem Motto: „Der Mai ist gekommen….“.Bei Kaffee, Kuchen und Sonnenschein verweilten die Besucher gerne im Museum.


zur Startseite