Wolfenbüttel

Kamishibai unterwegs: „Die Anderen“


„Kamishibai“ ist eine alte japanische Erzählkunst. Foto: Stadt Wolfenbüttel/RAE
„Kamishibai“ ist eine alte japanische Erzählkunst. Foto: Stadt Wolfenbüttel/RAE

Artikel teilen per:

27.06.2018

Wolfenbüttel. Am Mittwoch, 4. Juli, 15.30 Uhr, geht es im Bauwagen der Stadtjugendpflege (Spielplatz Wallstraße) in die Welt der Schweine. In Form des „Kamishibai“ wird das Stück „Die Anderen“ gezeigt. Das teilt die Stadt Wolfenbüttel mit.


Ein Holzrahmen, ein Erzähler, wechselnde Bilder und eine Geschichte. Das „Kamishibai“, eine alte japanische Erzählkunst funktioniert ganz pur, ohne Effekthascherei und ohne Strom. Gemütlich und nah beisammen sitzen die Zuschauer vor der kleinen Bühne und lassen sich entführen, in andere Welten.

Zum Stück: „Die sind blöd“, sagen die Hausschweine. „Bestimmt sind die doof“, sagen die Wildschweine. Um zu klären, wer nun die besseren Schweine sind, tragen sie einen Wettkampf aus. Doch mitten im Matschepampehüpfen bricht ein Gewitter über sie herein und schnell wird klar, wer da das pfiffigste Schwein ist…

Das Kamishibai ist kostenlos.


zur Startseite