Sie sind hier: Region >

Kandidaten des Bürgerforums Baddeckenstedt stehen fest



Wolfenbüttel

Kandidaten des Bürgerforums Baddeckenstedt stehen fest

Neun Kandidaten erklärten sich bereit, Verantwortung für politische Entscheidungen in der Samtgemeinde zu übernehmen und wurden einstimmig gewählt

 Sie wollen am 12. September 2021 für den Rat der Samtgemeinde Baddeckenstedt kandidieren: Hubertus Wesemann, Günther Bley, Axel Vöhringer, Eckhard Obermann, Alexander Kott, Astrid Sonnemann-Pröhl, Michael Coselli, Hans-Heinrich Wolf, Dirk Swen Wiezer.
Sie wollen am 12. September 2021 für den Rat der Samtgemeinde Baddeckenstedt kandidieren: Hubertus Wesemann, Günther Bley, Axel Vöhringer, Eckhard Obermann, Alexander Kott, Astrid Sonnemann-Pröhl, Michael Coselli, Hans-Heinrich Wolf, Dirk Swen Wiezer. Foto: Wählergemeinschaft Bürger für Burgdorf

Artikel teilen per:

Baddeckenstedt. Neun parteiunabhängige Bürger wollen im Samtgemeinderat Verantwortung übernehmen. Kürzlich trafen sich die Mitglieder des Bürgerforums Baddeckenstedt, um ihre Kandidaten für die Wahl des Samtgemeinderates Baddeckenstedt am 12. September zu benennen. Neben der Wählergmeinschaft „Bürger für Burgdorf“ und dem Bürgerforum Haverlah konnte die neu gegründete Wählergemeinschaft „Bürgerforum Heere“ neu für das Bündnis auf Samtgemeindeebene dazu gewonnen werden.



Neun Kandidaten erklärten sich bereit, Verantwortung für politische Entscheidungen in der Samtgemeinde zu übernehmen und wurden einstimmig gewählt. Neben „alten Hasen“ sind auch Kandidaten mit der auf Liste, die vorher nicht kommunalpolitisch aktiv waren. Auch Samtgemeindebürgermeister-Kandidat Dirk Swen Wiezer steht für den Samtgemeinderat zur Wahl. „Nach wie vor strebe ich das Amt des Samtgemeindebürgermeisters an. Falls ich die Wahl nicht gewinne, möchte ich meine Ideen für unsere Samtgemeinde an anderer Stelle einbringen. Denn eins ist klar: ich möchte etwas bewegen“, begründet der Burgdorfer seine Entscheidung.

Als parteiunabhängige Vereinigung von mündigen Wählerinnen und Wählern will das Bürgerforum auch künftig von seinem Recht gebrauch machen, politische Handlungen und Entscheidungen mitzugestalten oder auch kritisch zu hinterfragen. Hans-Heinrich Wolf, derzeit Mitglied im Samtgemeinderat und Fraktionsvorsitzender des Bürgerforums sagt dazu: „Im Hinblick auf die sich verschlechternde Finanzsituation erwarten wir vom neu gewählten Rat, investive Maßnahmen auf den Prüfstand zu stellen und Priorisierungen anstehender Baumaßnahmen an der ein oder anderen Stelle zu überdenken.“ Mit der momentan beschlossenen Investitionsplanung für die kommenden Jahre sei eine Verschuldung der Samtgemeinde unumgänglich, warnt Wolf.

Über das Bürgerforum Baddeckenstedt


Unter dem Namen „Bürgerforum Baddeckenstedt“ haben sich die Wählergemeinschaften „Bürger für Burgdorf“, „Bürgerforum Heere“ und „Bürgerforum Haverlah“ zusammengeschlossen, um auf Ebene der Samtgemeinde Baddeckenstedt ein stärkeres Gewicht zu erlangen. Derzeit bilden drei Mitglieder die Fraktion im Samtgemeinderat, sie sind auch in verschiedenen Ausschüssen tätig.


zur Startseite