Sie sind hier: Region >

Kann man Gene essen? Kinder-Vorlesung an der TU



Braunschweig

Kann man Gene essen? Kinder-Vorlesung an der TU


Auch für die Kleinen gibt es an der TU Vorlesungen. Foto: Robert Braumann Foto: Robert Braumann

Artikel teilen per:

Braunschweig. Kann man Gene wirklich essen und wie schmecken sie eigentlich? Dr. Martina Jahn und Professor Dieter Jahn, Institut für Mikrobiologie, gehen gemeinsam mit den Jung-Forschenden den vielen Fragen rund um Gentechnik auf den Grund. Die Vorlesung „Kann man Gene essen?“ findet am 18. November um 10:30 Uhr im Audimax der TU Braunschweig statt.



Die Kinder erfahren in dieser Vorlesung auch, ob alle Tomaten Gene haben und ob gentechnikfreier Käse wirklich gentechnikfrei ist. Gefördert wird die Kinder-Uni Braunschweig von der Gerloff-Stiftung und der Thönebe-Stiftung, beide verwaltet durch die Bürgerstiftung Braunschweig. Kooperationspartner ist das Kinder- und Familienzentrum Schwedenheim der Stadt Braunschweig.


zur Startseite