Wolfenbüttel

Kantorei-Weihnachtskonzert in der St. Stephanus-Kirche


Kantorei-Weihnachtskonzert in der St. Stephanus-Kirche (2012). Foto: Privat
Kantorei-Weihnachtskonzert in der St. Stephanus-Kirche (2012). Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

07.12.2015




Schöppenstedt. Traditionell am 4. Adventssonntag veranstaltet die Kantorei Schöppenstedt ihr Weihnachtskonzert in der St. Stephanus-Kirche. In diesem Jahr stehen am 20. Dezember um 17 Uhr Werke barocker Meister für Chor, Solisten und Orchester auf dem Programm. Propsteikantor Julian Heider berichtet im Nachfolgenden darüber.

Die Kantate „Jauchzet Gott in allen Landen“ von Johann Sebastian Bach für Solosopran, Trompete und Orchester bildet den festlichen Auftakt. Als Sopranistin wird Daniela Gerstenmeyer auftreten, eine junge Nachwuchssängerin, die bereits mehrere internationale Preise gewinnen konnte und festes Mitglied im Ensemble des Theaters Erfurt ist. Die Solotrompete wird der Braunschweiger Trompeter Klaus-Peter Euen spielen. Weiterhin steht das Konzert G-Dur für Orgel und Streicher von Carl-Philipp-Emanuel Bach auf dem Programm, gespielt von Propsteikantor Julian Heider. Den Abschluss bildet das „Gloria in D-Dur“ von Antonio Vivaldi für Chor, Solisten und Orchester. Neben Daniela Gerstenmeyer wird hier die Braunschweigerin Iris Wilhelm solistisch auftreten. Karten zu 16 Euro (ermäßigt zehn Euro) sind im Vorverkauf in Schöppenstedt erhältlich bei Lotto Ebbers und im Reisebüro Schmidt sowie ab
16.15 Uhr an der Abendkasse.


zur Startseite