Sie sind hier: Region >

Kardanwelle gerissen - Boot drohte zu sinken



Braunschweig | Peine

Kardanwelle gerissen - Boot drohte zu sinken

von Alexander Dontscheff


Das Boot wurde von der Feuerwehr vor dem Sinken gerettet. Fotos: aktuell24/Kr
Das Boot wurde von der Feuerwehr vor dem Sinken gerettet. Fotos: aktuell24/Kr Foto: aktuell24(Kr

Artikel teilen per:

Wendeburg. Am heutigen Donnerstagvormittag wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz auf dem Mittellandkanal bei Wendeburg gerufen. Bei einem Boot, das in Richtung Osnabrück unterwegs war, riss kurz vor Watenbüttel die Kardanwelle. Dadurch drang Wasser ins Innere ein.



Bis zu 20 Liter Wasser in der Minute drangen in Boot ein. Um ein Sinken zu verhindern, setzte die Feuerwehr eine Tauchpumpe ein. Das Wasserschifffahrtsamt ist mit einem Schlepper vor Ort. Um das Boot abzuschleppen, wird noch auf einen Spezialisten gewartet. Personen kamen nicht zu Schaden.
[image=665935 alignleft]


zur Startseite