Sie sind hier: Region >

Karfreitagwanderung der Jugendfeuerwehren



Wolfenbüttel

Karfreitagwanderung der Jugendfeuerwehren


Die Wanderung angeführt vom Jugendwart Daniel Kunz (Mitte) mit seinem Betreuerteam. Foto: Stadtfeuerwehr-Presse-Team, Thilo Grossert
Die Wanderung angeführt vom Jugendwart Daniel Kunz (Mitte) mit seinem Betreuerteam. Foto: Stadtfeuerwehr-Presse-Team, Thilo Grossert

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Bei bestem Wetter folgten am Karfreitag rund 220 Wanderfreunde der Einladung zur Karfreitagswanderung der Jugendfeuerwehr Linden. Begleitet wurde die Ausrichtende Wehr durch die Jugendfeuerwehren Adersheim, Ahlum, Fümmelse, Groß Stöckheim, Leinde, Salzdahlum sowie Wolfenbüttel. Dies teilt Thilo Grossert vom Stadtfeuerwehr-Presse-Team mit.



Die Strecke habe die Wanderer über 9,5 Kilometer geführt und hätte zwei Rastpausen beinhaltet. Ihren Ausklang habe die Veranstaltung bei einem gemütlichen Beisammensein mit der traditionellen, von Gerhard Grunwald selbst gekochten Erbsensuppe gefunden, die am Feuerwehrhaus der Ortsfeuerwehr Linden verzehrt werden konnte.

Jugendwart Daniel Kunz und Ortsbrandmeister Marco Dickhut hätten im Namen der Jugendfeuerwehr Linden dem NP-Markt sowie dem Rewe-Markt gedankt, die in Linden ansässig sind und die Wanderung mit unterstützt hätten. Außerdem gelte der Dank allen weiteren Unterstützern, wie der Jugendfeuerwehr und der Einsatz- sowie Altersabteilung.


zum Newsfeed