Sie sind hier: Region >

Müller zum Bürgermeister gewählt - Weihnachtsmarkt in Roklum fällt doch aus



Wolfenbüttel

Müller zum Bürgermeister gewählt - Weihnachtsmarkt in Roklum fällt doch aus

Bei der konstituierenden Sitzung des Rates in Roklum hatte der frisch gebackene Bürgermeister Karl-Heinz Müller noch angekündigt, dass der Weihnachtsmarkt stattfinden könne. Mittlerweile hat sich die Lage geändert.

v. links: Rene Rabanus, Wolfgang Flemming, Harry Wäterling, Mansour Ghazel; sitzend davor v.l.: Marion Ebe, Karl-Heinz Müller, Ute Heider.
v. links: Rene Rabanus, Wolfgang Flemming, Harry Wäterling, Mansour Ghazel; sitzend davor v.l.: Marion Ebe, Karl-Heinz Müller, Ute Heider. Foto: Karl-Heinz Müller

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Roklum. Zu seiner konstituierenden Ratssitzung traf sich der neu gewählte Roklumer Gemeinderat im Sportheim in Roklum unter Beachtung der Abstandsregelungen, wie aus einer Pressemitteilung des Bürgermeisters hervorgeht.



Lesen Sie auch: Weihnachtsmärkte in unserer Region - Welcher findet statt?


Den ehemaligen Ratsmitgliedern dankte der Bürgermeister für die geleistete Arbeit und überreichte ein Erinnerungspräsent. Karl-Heinz Müller wurde einstimmig wieder zum Bürgermeister und Marion Ebe sowie Ute Heider zu seinen Stellvertreterinnen gewählt. Zum Abschluss teilte der Bürgermeister mit, dass der Weihnachtsmarkt am Samstag unter der 3G-Regel auf dem Hof Mühlenkamp stattfindet.



Aktualisiert:
Am heutigen Dienstag teilt Karl-Heinz Müller gegenüber regionalHeute.de mit, dass der Roklumer Weihnachtsmarkt doch ausfällt. Grund hierfür seien die steigenden Inzidenzen.


zum Newsfeed